Modul "Zeugnisse"    zum nächsten Modul... | zum vorigen Modul... | Home...

Dieses Modul ist für die Erfassung und den Druck von Zeugnissen zuständig.

weitere Screenshots... mit der Vorstellung weiterer Modulfunktionen

(Abschlussszeugnisse: angepasst an die Zeugnisverordnung vom 12.03.2010)

Sie können sowohl normale Halbjahres- und Jahreszeugnisse als auch Abgangs- und Abschlusszeugnisse erstellen.Wenn Ihr Drucker duplexfähig ist, können Sie Vorder- und Rückseite in einem Durchgang drucken. Der Druck kann wahlweise in Farbe (z.B. Tintenstrahler) oder in SW (z.B. Laserdrucker) erfolgen, auch abwechselnd. Sie können auch Leerformulare drucken.

Hier sind die Gestaltungsmöglichkeiten des Zeugnisformulars als PDF-Datei erläutert.

Nach dem Zeugnisdruck können Sie auch Karteikarten (siehe hier) zur Ablage in der Schülerakte drucken und eine Zensurenübersicht über die ganze Klasse erstellen (siehe hier), außerdem können Sie eine Rangliste darstellen lassen (siehe hier).

Die Schülernamen, Geburtsdaten usw. und die allgemeinen Schul- und Klassendaten holt sich das Programm automatisch aus dem Modul 'Namen,Daten', Sie können sich ganz auf die Eingabe der Zensuren und Verhaltensbemerkungen konzentrieren.

(Bild vergrößert zeigen (Achtung: 490 kb))
Tabellenblatt "Zeugnisse"
Ausschnitt des Tabellenblattes als Beispiel für die Eingabe von Zensuren. Sie können anhaken, welche Spalten benötigt werden, die übrigen werden dann übersprungen. Nicht verwendete Fächer erhalten beim Ausdruck automatisch ein "-". Die Lernbereiche und Fachbezeichnungen können Sie bei Bedarf ändern oder eine neue Reihenfolge festlegen. Sie erscheinen dann so auch im Zeugnisausdruck. Es können bis zu 6 AGs und Wahlpflichtkurse je Schüler eingetragen werden.

Bei unterschiedlichen Bildungsgängen können Noten entsprechend gekennzeichnet werden. Bei "Bemerkungen" kann dann automatisch ein gewünschter Hinweistext erzeugt werden.

Bei Abgangs- und Abschlusszeugnissen können die Zensuren von abgegebenen Fächern oder Projektarbeiten aus Vorjahren geholt oder manuell eingetragen werden, diese Noten bekommen im Zeugnisformular automatisch einen entsprechenden Vermerk.

Die Verhaltensbemerkungen erfassen Sie separat auf einem eigenen Tabellenblatt, dabei können Sie Textbausteine verwenden (eine Auswahl wird bereits mitgeliefert), eine Rechtschreibprüfung durchführen und können vorab eine Liste zur Korrektur durch andere Lehrer ausdrucken (siehe hier). Legasthenievermerke erstellt das Programm automatisch.

Das Verhalten kann auch über eine Ankreuzliste erfasst werden, wobei die Kritieren frei definierbar sind.

Es ist ebenfalls möglich, vorab eine Eintragsliste auszudrucken, in die die Fachlehrer die Noten und AGs eintragen. Im 2. Halbjahr sind dann bereits automatisch die Noten, AGs und WPKs des 1. Halbjahres zum Vergleich angegeben (siehe hier).

Für Zeugniskonferenzen (aber auch zum Eingeben von Zensuren und Bemerkungen) bietet sich ein spezieller Modus an, lesen Sie die Informationen zur Schaltfläche "Spot...".

Beide Halbjahre verfügen über eigene Tabellenblätter und können unabhängig voneinander konfiguriert werden. Die Optik des Zeugnisformulars kann in Teilen selbst geändert werden, ein Schullogo kann wahlweise verwendet und in Position und Größe variiert werden.

nach oben...


Eingabe von WPKs
Beispiel für die Eintragung von Wahlpflichtkursen durch Anklicken in einer Listbox. Die WPKs können direkt in einer Liste als Vorgaben eingetragen werden. Sie können aber auch aus dem Modul 'WPK' geholt werden, mit dem eine WPK-Verwaltung für die ganze Schule möglich ist. In diesem Falle können sogar die Zuordnungen von Schülern und Kursen ganz automatisch übernommen werden!
Die Eintragung von Arbeitsgemeinschaften kann analog über eine Listbox erfolgen. Auch hier können Sie eine Liste von AGs vorgeben.

nach oben...

Textbausteine
Beispiel für die Eingabe von Verhaltensbemerkungen über Textbausteine. Die Textbausteine können selbst geändert, als Datei importiert oder exportiert oder als Liste zum Nachschauen ausgedruckt werden (wahlweise Hoch- oder Querformat). Die Bausteine können auch über ihre zugehörige Nummer angesprochen werden, die Zahl wird automatisch in den zugehörigen Text gewandelt. Für Schülervornamen, geschlechtsspezifische Anrede usw. sind Platzhalter möglich, die automatisch durch die realen Bezeichnungen ersetzt werden.

Über 300 vorformulierte Textbausteine, nach Kategorien geordnet, erhalten Sie bereits mitgeliefert.

Alle Bemerkungen können Sie aber auch manuell und ohne die Verwendung von Bausteinen verfassen.

Im 1. Halbjahr können für die Schüler die erteilten Bemerkungen des Vorjahres als Vergleich oder zur Übernahme geholt werden, im 2. Halbjahr werden entsprechend die Bemerkungen des 1. Halbjahres angegeben.

nach oben...

Zeugnis-Grundeinstellungen





Berühren Sie das Bild mit der Maus, dann zeigt die Box, welche besonderen Optionen möglich sind, die das Aussehen des Zeugnisses beeinflussen.



















Beispiel für das Festlegen der grundlegenden Zeugnis-Einstellungen, hier für ein Abschlusszeugnis. 1. und 2. Halbjahr können unabhängig voneinander konfiguriert werden. Die Optik des Ausdrucks kann an den verwendeten Drucker angepasst werden.

nach oben...

Zeugnis - Seriendruck










Für den Ausdruck gibt es mehrere Optionen: ein einzelner Schüler, nur die markierten Schüler, alle Schüler. Diese Box erscheint, wenn Sie mehrere Zeugnisse am Stück ausdrucken möchten.

Vor dem Druck wird automatisch geprüft, ob alle Daten vollständig vorliegen (z.B. Schuljahr, Klasse, Geburtsdatum, Konferenzdatum, Religionszugehörigkeit, falls erforderlich, Versetzungsangabe). So können Sie sicher sein, keine wichtige Daten vergessen zu haben und Sie produzieren keine Fehldrucke. Die Zensuren können wahlweise als Ziffern oder als Text  gedruckt werden.

Zeugnis-Vorderseite












Berühren Sie das Bild mit der Maus,
dann wechselt die Grafik und zeigt,
wie ein Abschlusszeugnis aussehen würde.













Bild einer ausgedruckten Zeugnis-Vorderseitedie Zensuren können wahlweise als Ziffer oder als Text ausgedruckt werden.

nach oben...

Zeugnis-Rückseite
Bild einer ausgedruckten Zeugnis-Rückseite

weitere Screenshots... mit der Vorstellung weiterer Modulfunktionen

nach oben...
Logo Ein Programm von A lfred  S  S oftware